Deutsch

The red herring salad is known both in Germany and in Sweden. In Germany, however, on the other hand is used rather sour cream, in Sweden sweet cream.
In Sweden, it is almost always a part of the smorgasbord, in Germany rather the hangovers food on New Year’s Day and Ash Wednesday. Therefore, in Germany also jacket potatoes or boiled potatoes are the usual side dish.

4 servings

Ingredients:
4 Matjes double fillets or 4 watered salt herrings
1 large or 2 small onions, cut into rings or strips
1 apple (here in Germany is Boskop the first choice or Braeburn), peeled and cut into 1/2 cm pieces
400 g sour cream
black pepper
100 g beetroot, ready cooked or cut out of the glass, in 1/2 cm cubes
possibly Salt to taste

Preparation:
Cut the herring fillets from the tail and cut into bite-size pieces. Mix with remaining ingredients and let marinate refrigerated two days.
Season with salt. This also works with young herring from the pack, but they are much saltier. So be careful with the subsequent salt.

Preparation time: 15 minutes of work, 2 days to marinate

English

Der rote Heringssalat ist sowohl in Deutschland als auch in Schweden bekannt. In Deutschland benutzt man allerdings eher saure Sahne, in Schweden dagegen süße Sahne.
In Schweden ist er fast immer Teil des Smörgasbord, in Deutschland eher das Kateressen an Neujahrsmorgen und Aschermittwoch. Daher sind in Deutschland auch Pellkartoffeln oder Salzkartoffeln die übliche Beilage.

4 Portionen

Zutaten:
4 Matjesdoppelfilets oder 4 gewässerte Salzheringe
1 große oder 2 kleine Zwiebeln, in Ringe oder Streifen geschnitten
1 Apfel (hier in Deutschland ist Boskop die erste Wahl oder Braeburn), geschält und in 1/2 cm große Stücke geschnitten
400 g saure Sahne
schwarzer Pfeffer
100 g rote Beete, fertig gekocht oder aus dem Glas, in 1/2 cm große Würfel geschnitten
evtl. Salz zum Abschmecken

Zubereitung:
Die Heringsfilets von der Schwanzflosse trennen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit den restlichen Zutaten mischen und gekühlt zwei Tage marinieren lassen.
Mit Salz abschmecken. Das funktioniert natürlich auch mit Matjes aus der Packung, die aber wesentlich salziger sind. Also Vorsicht mit dem nachträglichen Salz.

Zubereitungszeit: 15 Minuten Arbeitszeit, 2 Tage zum Marinieren