Deutsch

The title is an idiom. I really don’t know how to translate it in English. The profane version is sky and soil but I think, heaven and earth are the better words. Heaven is the apple from his tree and the potato is from the earth. The fried black pudding is an optional component of this dish.
In it’s simplest form this is mashed potatoes with applesauce. My idea of this dish is a little complexer. The mashed potatoes stay as is, the apples are cut in dices and together with the onions braised softly in butter and at least the fried black pudding gets a more important role.

4 servings

Ingredients:
500 g black pudding
wheat flour
2 apples
3 onions
salt
black pepper
1 tablespoon oil
1 tablespoon butter

Preparation:
Cut onions into rings and fry in oil. Season with salt and pepper. Cut apples into dices, and sauté in butter carefully. Cut the black pudding into slices, roll in flour and fry in oil-butter mixture on both sides.

Serve with mashed potatoes.

Tip: The flour ensures that the black pudding slices remain in one piece and not completely fall apart.

Preparation time: 30 minutes

English

Der Himmel ist der Apfel, aus der Erde kommen die Kartoffeln und die Blutwurst ist eigentlich nur das I-Tüpfelchen. In meinem Rezept wurde der Kartoffelbrei beibehalten, die Äpfel werden nicht als Brei verkocht sondern schonend als Würfel in Butter angebraten und die Blutwurst spielt schon eine etwas gewichtigere Rolle.

4 Portionen

Zutaten:
500 g Blutwurst
Mehl
2 Äpfel
3 Zwiebeln
Salz
Pfeffer
1 EL Öl
1 EL Butter

Zubereitung:
Zwiebel in Ringe schneiden und im Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Äpfel in Scheiben schneiden, Butter in die Pfanne geben und Apfelscheiben vorsichtig anbraten, so dass sie noch Biss haben. Die Blutwurst in Scheiben schneiden, im Mehl wälzen und im Öl-Butter Gemisch von beiden Seiten anbraten.

Mit Kartoffelpüree servieren.

Tipp: Das Mehl sorgt dafür, dass die Blutwurstscheiben am Stück bleiben und nicht völlig zerfallen.

Zubereitungszeit: 30 Min.