Deutsch

Fish and Chips are an unofficial national dish of England and Scotland. French fries but as well belong in Great Britain to chicken and chips and even macaroni and cheese.
1982 I drove the Scottish North Sea coast, the northern Atlantic coast with a side kick to the Orkney Islands and the western Atlantic coast with my motorcycle. For one week I ate every day a wonderful Black Angus steak.
Then there were two weeks with fast food in Fort Augustus with the above specialities with fish and chips, chicken and chips and even mac’n cheese with chips.

2 servings

Ingredients:
350 – 400 g haddock, pollock or cod
salt
pepper
2 tablespoons flour
1 cup flour
1 cup lager
1 egg
1 cup oil
2 large potatoes, peeled and cut into strips
1 tablespoon sweet paprika

Preparation:
Heat deep fryer up to 170° C. Fry potato first for 5 minutes then let it rest for 5 minutes. Fry for another 10 minutes and season with salt and paprika.
Divide fish in two portions, season both sides with salt and pepper. Whisk flour, beer and egg with a pinch of salt, so that a thick liquid batter occurs. Pass fish trough the flour and then repeatedly through the batter and fry golden brown in hot oil.

Preparation time: 30 minutes

English

Fisch und Chips sind ein inoffizielles Nationalgericht von England und Schottland. Pommes frites gehören aber in Großbritannien genauso zu Hähnchen und sogar Maccaroni mit Käse.
1982 bin ich von Hull aus die schottische Nordseeküste, dann die Nordküste mit einem Abstecher zu den Orkney Inseln und dann die Westküste mit dem Motorrad abgefahren. Eine Woche lang Black Angus Steaks waren einfach Klasse.
Danach gab es zwei Wochen lang nur noch Fast Food in Fort Augustus mit den obigen Spezialitäten.

2 Portionen

Zutaten:
350 – 400 g Schellfisch, Seelachs oder Kabeljau
Salz
Pfeffer
2 EL Mehl
1 Tasse Mehl
1 Tasse Lagerbier
1 Ei
1 Tasse Öl
2 große Kartoffeln, geschält und in Streifen geschnitten
1 EL Paprika edelsüß

Zubereitung:
Fritteuse auf 170° aufheizen. Die Pommes frites zunächst 5 Minuten frittieren, danach 5 Minuten ruhen lassen. Weitere 10 Minuten frittieren und mit Salz und Paprika würzen.
Fisch in zwei Portionen teilen, von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl, Bier und Ei mit einer Prise Salz verquirlen, so dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Den Fisch durch das Mehl und danach mehrfach durch den Teig ziehen und in heißem Öl goldbraun ausbraten.

Zubereitungszeit: 30 Minuten