Alcohol-free punch – Alkoholfreie Bowle

Deutsch

This is the non-alcoholic version of the good old fruit punch as was made in almost every household in the 1960s from fresh seasonal or canned fruit. In spring/early summer, fresh strawberries were very popular, canned peaches and pineapple pieces were available all over the year. The punch was made liquid with white wine and sparkling wine, often enriched with a schnapps, which caused a strong hangover.
After they ended up in dessert twice, I still had enough strawberries, raspberries and blueberries to make the punch. This was followed by 2 tablespoons of sugar and a bottle of non-alcoholic red wine. The whole thing was then left to steep overnight. The next day, half a bottle of mineral water was added and a very tasty fruit drink was ready, the taste of which was similar to a punch with alcohol.
Warning: This is not a drink for dry alcoholics, the residual alcohol of up to 0.5% can lead to relapses!
The drink is also not suitable for children, as you should not let them get used to the taste of beer and wine too early.

Makes about 1.5 l together with the fruits

Ingredients:
400 – 500 g berries
750 ml of non-alcoholic red wine
2 tbsp sugar
375 ml classic mineral water

Preparation:
Wash the berries well and drain them. Put in a sufficiently large jar, sprinkle the sugar over it and pour the red wine over it. Let it steep overnight. The next day, pour in the mineral water and stir well.

Preparation time: 5 minutes, plus the time to steep

English

Das ist die alkoholfreie Variante der guten alten Früchtebowle wie in den 1960er Jahren in fast jedem Haushalt selbst aus frischen saisonalen oder Dosenfrüchten hergestellt wurde. Im Frühling/Frühsommer waren frische Erdbeeren besonders beliebt, ganzjährig verfügbar waren Tortenpfirsische und Ananasstücke aus der Dose. Flüssig wurde die Bowle durch Weißwein und Sekt, oft genug angereichert mit einem Schnaps, der für einen ausgemachten Haarspitzenkatarrh sorgte.
Ich hatte, nachdem die zweimal im Nachtisch landeten, immer noch genug Erdbeeren, Himbeeren und Heidelbeeren übrig, dass es für die Bowle reichte. Darauf kamen 2 EL Zucker und eine Flasche alkoholfreier Rotwein. Das Ganze wurde dann über Nacht gut ziehen gelassen. Am nächsten Tag kam noch eine halbe Flasche Mineralwasser dazu und fertig war ein sehr wohlschmeckendes Fruchtgetränk, das geschmacklich gut an eine Bowle mit Alkohol heran kam.
Achtung: Das ist kein Getränk für trockene Alkoholiker, der Restalkohol von bis zu 0,5% kann zu Rückfällen führen!!!
Für Kinder ist das Getränk auch nicht geeignet, da man sie nicht zu früh an den Geschmack von Bier und Wein gewöhnen lassen sollte.

Ergibt zusammen mit den Früchten etwa 1,5 l

Zutaten:
400 – 500 g Beerenfrüchte
750 ml alkoholfreier Rotwein
2 EL Zucker
375 ml Mineralwasser classic

Zubereitung:
Beeren gut abwaschen und abtropfen lassen. In einen ausreichend großen Topf geben, den Zucker darüber streuen und mit dem Rotwein begießen. Über Nacht gut durchziehen lassen. Am nächsten Tag das Mineralwasser zugießen und gut umrühren.

Zubereitungszeit: 5 Minuten, dazu die Zeit zum durchziehen