Fried duck breast Chinese style – Gebratene Entenbrust chinesische Art

Deutsch

Similarly, our local Chinese restaurant serves its duck dishes. I am convinced that nobody knows this in China. This doesn’t care me because it tastes well. In contrast to the very well done roasted duck breast in the restaurant I have fried it medium raw.
In addition there was a vegetable from peppers, black fungus, carrots and mung bean seedlings.
The amount of the duck breast is enough for both of us. Good eaters take a duck breast per person.

2 servings

Ingredients:
3 tablespoons oil (peanut, canola or sunflower)
½ red peppers, cut into fine strips
1 hot bird eye pepper
100 g carrot, cut into fine strips
100 g black mushrooms, soaked and cut into fine strips
1 onion, cut into strips
3 garlic cloves, chopped
50 ml (1.691 oz) soy sauce
50 ml (1,691 oz) rice wine or dry sherry
1 duck breast of 300 g (10.58 oz), the skin cut into squares without hurting the meat
the green of a spring onion, cut into rings

Preparation:
Fry vegetables, onion and garlic in the oil, pour soy sauce and sherry and simmer for 15 minutes. In the meantime, roast the duck breast for 10 minutes on the skin side in a dry, non-stick pan. Turn and fry for additional 5 minutes on the meat side.
On a plate spread the vegetables with the liquid and drape the duck breast on it. Spread the spring onion,
Serve with rice.

Preparation time: 25 minutes

English

So ähnlich serviert unser örtliches chinesisches Restaurant seine Entengerichte. Ich bin überzeugt, dass das in China so keiner kennt. Das ist mir aber ziemlich egal, da das schmeckt. Entgegen der doch recht durch gebratenen Entenbrust in dem Restaurant habe ich sie eher europäisch noch leicht rosa gebraten.
Dazu gab es ein Gemüse aus Paprikaschoten, Mu Err Pilzen, Möhren und Mungbohnenkeimlingen.
Die Menge der Entenbrust reicht uns beiden aus. Gute Esser nehmen eine Entenbrust pro Person.

2 Portionen

Zutaten:
3 EL Öl (Erdnuss, Raps oder Sonnenblume)
½ rote Paprikaschote, in feine Streifen geschnitten
100 g Möhre, in feine Streifen geschnitten
100 g Wolkenohrpilze, eingeweicht und in feine Streifen geschnitten
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
3 Knoblauchzehen, gehackt
50 ml Sojasauce
50 ml Reiswein oder trockener Sherry
1 Entenbrust von 300 g, die Haut in Karos geschnitten ohne das Fleisch zu verletzen
das Grüne einer Lauchzwiebel, in Ringe geschnitten

Zubereitung:
Gemüse, Zwiebel und Knoblauch im Öl andünsten, Sojasauce und Sherry angießen und zugedeckt 15 Minuten köcheln. In der Zwischenzeit wird die Entenbrust 10 Minuten auf der Hautseite in einer trockenen, beschichteten Pfanne braten. Wenden und weitere 5 Minuten auf der Fleischseite braten, in Scheiben schneiden.
Auf einer Platte das Gemüse mit der Flüssigkeit verteilen und die Entenbrust darauf drapieren. Die Frühlingszwiebel darüber streuen.
Mit Reis servieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten