Spaghetti with wild garlic pesto – Spaghetti mit Bärlauchpesto

Deutsch

The Italian classic pesto is usually made with basil. The taste never was my case, so I was pleased to hear the ideas of the same recipe with wild garlic or Tuskan kale. Now is wild garlic time, unfortunately, we haven’t found at the Swabians free growing wild garlic, so we must rely on goods from the supermarket. According to the label it should come from wild plucking and not breeding.

3 servings

Ingredients:
3 tablespoons pine nuts or almonds
90 g wild garlic
50 g parmesan or pecorino
100 ml olive oil
2 garlic cloves, peeled
salt
140 g spaghetti

Preparation:
Fry the nuts without fat in a nonstick pan. Wash wild garlic and pat dry, place in a blender. Add cooled nuts, cheese, garlic and oil, mix everything smooth. Taste with salt.
Cook spaghetti according to package directions and mix with the pesto.
A salad is fitting as a side dish.

Preparation time: 20 minutes

English

Der italienische Klassiker Pesto wird normalerweise mit Basilikum gemacht. Geschmacklich war das aber nie mein Fall, daher habe ich mich über die Ideen des selben Rezepts mit Bärlauch oder Mangold gefreut. Jetzt ist Bärlauchzeit, leider haben wir hier bei den Schwaben noch keinen frei wachsenden Bärlauch gefunden, daher müssen wir auf Ware aus dem Supermarkt zurück greifen. Laut Etikett soll der auch aus wilder Pflückung und nicht aus Zucht stammen.

3 Portionen

Zutaten:
3 EL Pinienkerne oder Mandeln
90 g Bärlauch
50 g Parmesan
100 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen, geschält
Salz
140 g Spaghetti

Zubereitung:
Die Nüsse ohne Fett in einer beschichteten Pfanne anrösten. Bärlauch waschen und trocken tupfen, in einen Standmixer geben. Abgekühle Nüsse, Parmesan, Knoblauch und Öl zugeben, alles glatt mixen. Mit Salz abschmecken.
Spaghetti nach Packungsanweisung kochen und mit dem Pesto vermischen.
Dazu passt ein Salat.

Zubereitungszeit: 20 Minuten