Fish cakes – Fischfrikadellen

Deutsch

It has become such a fad that I no longer make something simple like fish cakes homemade, but buy it ready-made from local fish dealers or even from grocery chains like the Nordsee. I refuse the Covid-19 vaccination because I don’t know what’s in there, but do I eat this? How do I know what fish waste goes into fish cakes?
Instead, I buy pollock fillets, debone them and cut off the belly side. The back fillets are fried whole or as fish fingers, the belly flaps are the basis for my fish cakes, which contains nothing that I would not safely eat.

2 servings

Ingredients:
300 g belly sides of pollock (see above)
2 eggs
salt
pepper
2 tbsp diced onions
1 clove of garlic, chopped
3 tbsp chopped dill
3 tbsp chopped parsley
100 g breadcrumbs
2 tbsp butter

Preparation:
Cut the fish into pieces, use the ingredients except breadcrumbs and butter in the food processor to grind to a not too fine mass. Mix with enough breadcrumbs to create a malleable mass. First shape even pieces into balls with wet hands, which you then press flat. Fry brown on both sides in the butter.

Preparation time: 20 minutes

English

Das ist inzwischen auch so eine Modeerscheinung, dass ich sowas einfaches wie Fischfrikadellen nicht mehr selbst mache, sondern beim lokalen Fischdealer oder gar bei so Lebensmittelketten wie der Nordsee fertig kaufe. Die Covid-19 Impfung verweigere ich, weil ich nicht weiß, was da drin ist, aber sowas esse ich? Woher weiß ich denn, welche Fischabfälle in eine Fischfrikadelle kommen?
Ich kaufe mir stattdessen Filets vom Seelachs, entgräte die und schneide die Bauchseite ab. Die Rückenfilets werden als Ganzes oder als Fischstäbchen gebraten, die Bauchlappen sind die Grundlage für meine Fischfrikadellen in denen nichts drin ist, was ich nicht bedenkenlos essen würde.

2 Portionen

Zutaten:
300 g Bauchseiten vom Seelachs (s.o.)
2 Eier
Salz
Pfeffer
2 EL gewürfelte Zwiebeln
1 Knoblauchzehe, gehackt
3 EL gehackter Dill
3 EL gehackte Petersilie
100 g Semmelbrösel
2 EL Butter

Zubereitung:
Den Fisch in Stücke schneiden, mit den Zutaten außer Semmelbrösel und Butter im Food Processor zu einer nicht zu feinen Masse zerkleinern. Mit soviel Semmelbrösel mischen, dass eine formbare Masse entsteht. Mit nassen Händen gleichmäßige Stücke zunächst zu Kugeln formen, die man dann flach drückt. In der Butter von beiden Seiten braun braten.

Zubereitungszeit: 20 Minuten