Tarte Tatin

Deutsch

The tarte tatin is also a kind of French national shrine.
The apple filling is first caramelized in a pan. The pan is then covered with a layer of batter and baked in the oven.
Next time I’ll use Paul Bocuse’s recipe, because the long baking time unfortunately made the filling slightly bitter.
A 22 cm / 8.66″ pan with a fireproof handle is ideal as a vessel. Since I didn’t have it, I simply unscrewed the plastic handle.

2 servings

Ingredients:
2 apples, sour, best Boskop
200 g of sugar
100 g butter
1 pinch of cinnamon, optional
1 plate of pie dough

Preparation:
Peel the apples, cut out the core and quarter. Place in a pan and sprinkle with sugar, butter and possibly cinnamon. Heat until the sugar starts to caramelize. Place the dough sheet on top and bake in the oven for 30 minutes with top/bottom heat at 190 °. Turn out onto a wire rack and serve lukewarm or cold.

Preparation time: 45 minutes

English

Die Tarte Tatin ist ebenfalls eine Art französisches Nationalheiligtum.
Dabei wird die Apfelfüllung zuerst in einer Pfanne karamellisiert. Die Pfanne wird dann mit einer Teigschicht abgedeckt und im Backofen gebacken.
Beim nächsten Mal werde ich das Rezept von Paul Bocuse verwenden, da durch die lange Backzeit leider die Füllung schon leicht bitter wurde.
Ideal als Gefäß ist eine 22 cm Pfanne mit feuerfestem Griff. Da ich die nicht zur Verfügung hatte, habe ich einfach den Plastikgriff abgeschraubt.

2 Portionen

Zutaten:
2 Äpfel, säuerlich, am besten Boskop
200 g Zucker
100 g Butter
1 Prise Zimt, optional
1 Platte Tarteteig

Zubereitung:
Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und vierteln. In eine Pfanne legen und mit Zucker, Butter und evtl. Zimt darüber verteilen. So lange erhitzen, bis der Zucker anfängt zu karamellisieren. Die Teigplatte darauf legen und 30 Minuten im Backofen Ober-/Unterhitze bei 190° backen. Auf ein Kuchengitter stürzen und lauwarm oder kalt servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten