French menu – Französisches Menü

Deutsch

The menu sequence is a bit old-fashioned these days, the vegetable course has risen clandestinely in the main course and a separate cheese course and a dessert have meanwhile given way to one, i.e. either cheese or a sweet as a dessert.
At the start of Advent 2020 we had a 5-course French menu consisting of:

A purchased three-layer pâté made from turkey, duck and goose liver.
Instead of a vegetable course, a ragout made from king oyster mushrooms.


The main course was veal kidneys in mustard sauce.


The cheese afterwards was a raw milk camembert from Normandy.


The sweet finish was a tarte tatin with apple wedges.

In order to bring the whole thing to the table in a reasonable time, all side dishes were replaced with baguette.

English

Die Menüabfolge ist heutzutage etwas altbacken, der Gemüsegang ist klammheimlich im Hauptgericht aufgegangen und einen separaten Käsegang und eine Süßspeisen sind inzwischen einem oder gewichen, also entweder Käse oder eine Süßspeise als Dessert.
Zum Auftakt der Adventszeit 2020 gab es ein 5 gängiges französisches Menü bestehend aus:

Einer gekauften Dreischichtpastete aus Puten-, Enten- und Gänseleber.
Anstatt eines Gemüsegangs ein Ragout aus Kräuterseitlingen.


Das Hauptgericht waren Kalbsnieren in Senfsauce.


Der Käse danach war ein Rohmilchcamembert aus der Normandie.


Den süßen Abschluss bildete eine Tarte Tatin mit Apfelschnitzen.

Um das Ganze in einer vertretbaren Zeit auf den Tisch zu bringen, wurden alle Beilagen durch Baguette ersetzt.