White bean soup – Weiße Bohnensuppe

Deutsch

This is one of the typical winter stews in Germany. Unfortunately I don’t have very often the opportunity to cook it, as my sweatheart hates white beans. So then I use as in this case the rare occasion when I’m alone at home. Then I use a kilogram of dry beans in a week for so beautiful dishes like this bean soup, chili beans or cassoulet.

4 servings

Ingredients:
250 g dried white beans
1 pork knuckle, fresh or cured
salt
1 bunch greens, trimmed and finely diced
100 g bacon, derinded and diced
1 tablespoon oil or lard
pepper
nutmeg

Preparation:
Soak beans overnight in cold water. The next day, depending on the age and size of the beans, cook beans in the soaking water without salt within 1 – 2 hours. Drain the beans, discard water. Cook knuckle for about 1 – 2 hours in slightly salted water, check after an hour every now and then, if the flesh is soft, take out, let cool, debone and cut into dices. Keep the cooking broth.
In the fat sauté the greens and the bacon, deglaze with one liter of cooking broth, bring to a boil. Simmer for 20 minutes and add beans and knuckle pieces and boil again strong. Season with salt, pepper and nutmeg.

Preparation time: 1,5 – 2.5 hours

English

Das ist einer der typischen Wintereintöpfe in Deutschland. Leider habe ich nicht sehr oft die Gelegenheit, mir den zu kochen, da mein Schatz weiße Bohnen hasst. So nutze ich dann wie in diesem Fall die seltene Gelegenheit, wenn ich mal Strohwitwer bin. Da geht dann schon mal locker ein Kilogramm Trockenbohnen in der Woche drauf für so schöne Gerichte wie diese Bohnensuppe, Chilibohnen oder Cassoulet.

4 Portionen

Zutaten:
250 g weiße Bohnen
1 Schweinshaxe, frisch oder gepökelt
Salz
1 Bund Suppengrün, geputzt und fein gewürfelt
100 g Dörrfleisch, entschwartet und gewürfelt
1 EL Öl oder Schmalz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:
Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag je nach Alter und Größe der Bohnen, diese im Einweichwasser ohne Salz in 1 – 2 Stunden weich kochen. Bohnen abgießen, Wasser entsorgen. In der Zwischenzeit die Haxe in schwach gesalzenem Wasser in 1 – 2 Stunden weich kochen, nach einer Stunde immer mal wieder prüfen, ob das Fleisch schon weich ist. Haxe heraus nehmen, abkühlen lassen, entbeinen und würfeln, die Kochbrühe aufheben.
Im Fett das Suppengrün und das Dörrfleisch anbraten, mit einem Liter der Kochbrühe ablöschen und aufkochen. 20 Minuten simmern, Bohnen und Haxenstücke zugeben und nochmals kräftig aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zubereitungszeit: 1,5 – 2,5 Stunden