Stuffed squid tubes – Gefüllte Tintenfischtuben

Deutsch

Unfortunately, the squid tubes were cut open by a fool, so filling them was not so easy and does not look so elegant in the photo. It tasted anyway.
In contrast to this recipe, where the stuffing consists solely of fish and seafood, this is the original, as I know it from Greece, Croatia, Italy and Spain.
In Italy and Spain they are slightly more subtle with the garlic than in Greece and Croatia. But since I love garlic above all, we had of course this variant.

2 servings

Ingredients:
2 squid tubes, or more when they are small
200 g ground beef
½ roll from the previous day, soaked in water and squeezed
salt
pepper
2 garlic cloves, chopped
1 pinch of thyme or oregano
1 tablespoon olive oil
1 small onion, coursely diced
2 pepper bells, gutted and cutted into coarse cubes
2 tomatoes from the can
100 ml white wine

Preparation:
Mash minced beef with bread rolls, salt, pepper, garlic and the herbs to a homogeneous mass. Taste with salt and pepper. Fill into the tubes.
Sauté onions and peppers in oil until the onions are translucent. Add tomatoes and white wine and simmer for 20 minutes. Mix with a blender to a smooth sauce.
Fry the stuffed squid tubes in olive oil from both sides and season with salt and pepper, pour the sauce over the tubes and simmer for 30 minutes.
Serve with rice.

Preparation time: 1 hour

English

Die Tintenfischtuben hat leider ein Dummkopf alle aufgeschnitten, also war das mit dem Füllen nicht so einfach und sieht auf dem Foto nicht so elegant aus. Es hat trotzdem geschmeckt.
Im Gegensatz zu diesem Rezept, bei der die Füllung ausschließlich aus Fisch und Meeresfrüchten besteht, ist das hier das Original, wie ich es aus Griechenland, Kroatien, Italien und Spanien kenne.
In Italien und Spanien ist man etwas dezenter mit dem Knoblauch als in Griechenland und Kroatien. Da ich aber Knoblauch über alles liebe, gab es bei uns natürlich diese Variante.

2 Portionen

Zutaten:
2 Tintenfischtuben oder mehr, wenn sie kleiner sind
200 g Rinderhackfleisch
½ Brötchen vom Vortag, in Wasser eingeweicht
Salz
Pfeffer
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 Prise Thymian oder Oregano
1 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebel, grob gewürfelt
2 Paprikaschoten
2 Tomaten aus der Dose
100 ml Weißwein

Zubereitung:
Hackfleisch mit Brötchen, Salz, Pfeffer, Knoblauch und den Kräutern zu einer homogenen Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tuben damit füllen.
Zwiebel und Paprika im Öl andünsten bis die Zwiebeln glasig sind. Tomaten und Weißwein zugeben und 20 Minuten köcheln. Mit einem Pürierstab zu einer glatten Sauce mixen.
Gefüllte Tintenfischtuben in etwas Olivenöl von beiden Seiten anbraten und jeweils mit Salz und Pfeffer würzen, Die Sauce über die Tuben gießen und 30 Minuten köcheln.
Mit Reis servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.