Tripe in Chasselas – Kutteln in Gutedel

Deutsch

Tripe are for many nowadays an abomination, while the meat is because of its neutral taste ideal for spicy sauces.
In the international cuisine dishes are found worldwide with tripe on the menu cards. In Italy, the Tripa alla romagna and the Busecca, in France, the Tripes a la mode de Caen and in Turkey the tripe soup Iskembe Çorbası, just to name a few.
My first encounter with tripe was in the Badian Emmendingen with this recipe that I had to copy at home immediately after.

4 servings

Ingredients:
800 g pre-cooked tripe
1 onion
1 garlic clove
1 tablespoon oil
salt
pepper
500 ml Chasselas (or other dry white wine)
1 tablespoon flour
100 ml cream

Preparation:
Chop onion and garlic, fry glassy in the oil. Add the wine to admit vigorously boil and then add the tripe. Season with salt and pepper. Simmer the whole for 5 minutes. Mix flour with the cream lump-free, enter into the sauce and simmer for another 5 minutes.
Serve with Spaetzle.

Preparation time: 15 minutes

English

Kutteln sind für viele heutzutage ein Gräuel, dabei ist das Fleisch wegen seines neutralen Geschmacks ideal für stark gewürzte Saucen.
In der internationalen Küche sind weltweit Gerichte mit Kutteln auf den Speisekarten. In Italien die Tripa alla romagna und die Busecca, in Frankreich die Tripes a la mode de Caen und in der Türkei die Kuttelsuppe İşkembe Çorbası, um nur einige zu nennen.
Meine erste Begegnung mit Kutteln war im badischen Emmendingen mit eben diesem Rezept, das ich natürlich zu Hause sofort nach gekocht habe.

4 Portionen

Zutaten:
800 g vorgekochte Kutteln
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
500 ml Gutedel (oder ein anderer trockener Weißwein)
1 EL Mehl
100 ml süße Sahne

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauchzehe hacken, im Öl glasig schwitzen. Den Wein zugeben, kräftig aufkochen und danach die Kutteln zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze 5 Min. bei kleiner Hitze köcheln. Mehl mit der Sahne klumpenfrei verrühren, unter die Sauce geben und noch 5 Min. köcheln.
Dazu passen Spätzle.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.