Chicken frikassee – Hühnerfrikassee

Deutsch

This is the newer version of the Berlin style of a chicken ragout made from a soup hen. Older verions were made with cow odder and ox tungues. See my next recipe of a chicken frikassee later.

4 servings

Ingredients:
1 soup chicken of 1200 g
1500 ml of water
1 tbsp salt
1 bunch of soup greens (carrots, leek, celery)
250 g small mushrooms
1 bunch of asparagus
200 g peas
salt
pepper
nutmeg
50 ml semi-dry sherry
1 tablespoon of flour
2 tbsp butter
1 large shallot

Preparation:
Boil the soup chicken in cold water with half of the green soup and the salt. Simmer on low heat for 2 hours. Take out and let cool. Then boned and cut into bite-size pieces.
Melt the butter in a saucepan and sauté the diced shallot until translucent. Add the flour and stir well. Gradually stir in half a liter of the chicken broth created at 1. so that no lumps are formed. Add the cleaned mushrooms, the peeled and cut asparagus asparagus and the peas. Season with salt and pepper. Bring to the boil and simmer on low heat for about 20 minutes. Stir in the meat and sherry 5 minutes before the end. Finally, season with salt, pepper and nutmeg.
The remaining liter of chicken broth comes with the rest of the soup green and some vermicelli as a soup, then the chicken fricass with rice or, alternatively, boiled potatoes.

Preparation time: 2 1/2 hours

English

Das ist die aktuelle Version des Hühnerfrikassees. Das originale Rezept sieht kaum Gemüse darin vor, sondern Kuheuter und Ochsenzunge. Lasst euch vom nächsten Rezept zu diesem Thema überraschen.

4 Portionen

Zutaten:
1 Suppenhuhn von 1200 g
1500 ml Wasser
1 EL Salz
1 Bund Suppengrün
250 g kleine Champignons
1 Bund Spargel
200 g Erbsen
Salz
Pfeffer
Muskat
50 ml halb trockener Sherry
1 EL Mehl
2 EL Butter
1 große Schalotte

Zubereitung:
Das Suppenhuhn im kalten Wasser mit der Hälfte des Suppengrün und dem Salz aufkochen. Bei kleiner Hitze 2 Stunden köcheln. Herausnehmen und auskühlen lassen. Danach entbeinen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Butter in einem Topf schmelzen und die gewürfelte Schalotte glasig anschwitzen. Das Mehl zugeben und gut verrühren. Nach und nach einen halben Liter der bei 1. entstandenen Hühnerbrühe unterrühren so dass keine Klümpchen entstehen. Die geputzten Champignons, den geschälten und in mundgerechte Stücke geschnittenen Spargel und die Erbsen zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln. 5 Min vor Ende das Fleisch und den Sherry unterrühren. Zum Schluss noch mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Den übrigen Liter Hühnerbrühe gibts mit dem restlichen Suppengrün und einigen Fadennudeln als Vorsuppe, danach das Hühnerfrikasse mit Reis oder alternativ Salzkartoffeln.

Zubereitungszeit: 2 1/2 Std.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.