Simple pizza – Einfache Pizza

Left side thuna and onions, right side olives and salami (not baked).
Links Thunfisch und Zwiebeln, rechts Oliven und Salami (nicht mitgebacken).

Deutsch

Pizza is a really simple dish, even when you reluctantly handle with yeast dough. This dough is as simple as possible. The next is, you don’t need to cook a tomato sauce. I use crushed tomatoes from the pack without seasoning and season on the dough sheet. After baking time, this get’s a sauce from himself.

4 servings

Ingredients:
500 g wheat flour
1 package yeast (about 40 g)
4 tablespoons olive oil
1 pinch salt
240 ml warm water
500 ml crushed tomatoes
1 onion
2 garlic cloves
2 tablespoons dried oregano
salt
pepper
even
500 g grated Gouda or Monterey jack and
100 g grated Parmesan
or
6 sliced ​​mozzarella balls

Preparation:
Place the flour in a bowl, press a hollow inside. Crumble the yeast in, add the salt and oil and beat with the water until the dough triggers from the bowl. Roll out dough into four portions and place on a pizza tray, pull up slightly on the edge.
Spread the crushed tomatoes on the four floors, spread the chopped onion and garlic evenly. Season with salt, pepper and oregano. For a simple Margarita spread the Gouda and Parmesan or mozzarella cheese over it and bake the pizzas at 250° 20 minutes in the oven. Among the cheese still fit: pepperoni spicy and mild, salami, ham, mushrooms, onions, extra garlic, black olives (without stone, with stone better above the cheese to prevent accidents with your teeth), Tuna.
Tip: In order to obtain a bottom as thin as possible, don’t let the dough rise in any case, he may easily go up in the oven. If you prefer a pizza American style with thick bottom, let rise the dough for about 30 minutes after being rolled out in the form.

Preparation time: 30 minutes

White pizza with Munster cheese, mozzarella, onions and zucchini.
Weiße Pizza mit Münster, Mozzarella, Zwieben und Zucchini.

English

Pizza ist ein wirklich einfaches Gericht, auch wenn man nur widerwillig Hefeteig verarbeitet. Dieser Teig ist so einfach wie möglich. Das nächste ist, man braucht keine Tomatensauce zu kochen. Ich benutze ungewürzte passierte Tomaten aus der Packung würze auf der Teigplatte. Durch das Backen wird das von selbst zu einer Sauce.

4 Portionen

Zutaten:
500 g Mehl
1 Päckchen Hefe (etwa 40 g)
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz
240 ml warmes Wasser
500 ml passierte Tomaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Esslöffel getrockneter Oregano
Salz
Pfeffer
entweder
500 g geriebener Gouda und
100 g geriebener Parmesan
oder
6 in Scheiben geschnittene Mozzarellakugeln

Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Kuhle hinein drücken. Die Hefe hinein bröckeln, Salz und Öl zufügen und dem Wasser so lange schlagen, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Teig in vier Portionen ausrollen, auf ein bemehltes Pizzablech legen und den Rand etwas hochziehen.
Die passierten Tomaten auf den vier Teigplatten verteilen, die gehackte Zwiebel und Knoblauch gleichmäßig darüber streuen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Für eine einfache Margarita Gouda und Parmesan oder Mozzarella darüber streuen oder legen und die Pizza bei 250° 20 Minuten im Ofen backen.
Unter den Käse passen noch: Pepperoni würzig und mild,Salami, Schinken, Champignons, Zwiebeln, extra Knoblauch, schwarze Oliven (ohne Stein, mit Stein besser über den Käse um Unfälle mit den Zähnen zu verhindern), Thunfisch.
Tipp: Um einen Boden so dünn wie möglich zu bekommen, den Teig nicht gehen lassen, er backt dann im Ofen einfach hoch. Für eine Pizza im amerikanischen Stil mit dickem Boden lässt man den Boden für 30 Min. gehen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Classic salami pizza
Klassische Salamipizza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.