Potato soup – Kartoffelsuppe

Deutsch

A new recipe for an old idea. Potato soup is probably as old as there are potatoes in Germany. At first it was an ornamental plant and the above-ground part was thought to be poisonous, which is true for the Solanine alkaloid.
Nobody knows if the legend is true, that Friedrich II. the Great let grow potatoes, and then watched by soldiers who had eagerly looked in the other direction when the surrounding peasants had stolen the potatoes, to grow them on their own field. Nobody knows.

2 servings

Ingredients:
1 tablespoon lard
1 onion, coarsely diced
100 g bacon, diced
400 ml beef broth
500 g potatoes, peeled and diced
salt
1 tablespoon marjoram
100 g potatoes, cut into small cubes
50 g soup green (carrot, leek, celeriac), cut into small cubes
4 Wiener sausages, sliced
pepper

Preparation:
Fry onion and bacon in the lard, pour the stock. Add potatoes, salt and marjoram and simmer for 45 minutes. Mix homogeneously with the hand blender. Add the potato cubes and simmer for 5 minutes. Add the soup green and simmer for another 15 minutes. Add sausage and let it get hot. Season strong with pepper and stir well.

Preparation time: 1 hour 15 minutes

English

Ein neues Rezept für eine alte Idee. Kartoffelsuppe ist vermutlich so alt, wie es in Deutschland Kartoffeln gibt. Man hat sie am Anfang als Zierpflanze gehalten und hielt den oberirdischen Teil zurecht für giftig.
Ob die Legende wahr ist, dass Friedrich II. der Große Kartoffelacker anlegen ließ, um sie dann anschließend von Soldaten bewachen zu lassen, die eifrig in die andere Richtung gesehen haben, wenn die umliegenden Bauern die Kartoffeln dann geklaut haben, um die dann auf dem eigenen Land anzubauen. Man weiß es nicht.

2 Portionen

Zutaten:
1 EL Schmalz
1 Zwiebel, grob zerkleinert
100 g geräucherter Bauch, in Würfel geschnitten
400 ml Rinderbrühe
500 g Kartoffeln, geschält und in Würfel geschnitten
Salz
1 EL Majoran
100 g Kartoffeln, in kleine Würfel geschnitten
50 g Suppengrün, in kleine Würfel geschnitten
4 Wiener Würstchen, in Scheiben geschnitten
Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebel und Speck im Schmalz anbraten, die Brühe dazu gießen. Kartoffeln, Salz und Majoran zugeben und 45 Minuten simmern. Mit dem Pürierstab homogen mixen. Kartoffelwürfel zugeben und 5 Minuten simmern. Suppengrün zufügen und weitere 15 Minuten simmern. Würstchen zugeben und heiß werden lassen. Kräftig mit Pfeffer würzen und gut umrühren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde 15 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.