Beef Chow Fun – Beef Broccoli stir fry – Rindfleisch Broccoli Bratnudeln

Deutsch

The inspiration for this recipe came from Omnivore’s Cookbook. but it would not be my recipe if I had taken it 1:1. Already while I was reading the article, the idea immediately arose that the ideal meat is actually flank steak. Upon further reading, this was also the favorite meat piece of the lady. I spared the blanching of broccoli because it looks gray in the soy sauce anyway.

2 servings

Ingredients:
300 g flank steak, sliced, marinated with 1 tablespoon food starch and 3 tablespoons bright soy sauce for 2 hours
200 ml to 1/3 bright soy sauce, 1/3 dark soy sauce, 1/3 dry sherry
30 g freshly grated ginger
2 garlic cloves, chopped
3 spring onions, sliced, white and green separated
oil for frying (peanut or canola)
150 g broccoli, only the tips
some food starch stirred in water
150 g cooked or soaked asian noodles as per package instructions

Preparation:
Sauté the meat in portions in the smoking hot oil, set aside. Sauté ginger, garlic and the white of the spring onions and deglaze with the liquid. Simmer for 5 minutes. Add the broccoli and simmer for another 5 minutes. Add the meat and simmer for another 5 minutes. If this is still too liquid, thicken with some food starch. Add the noodles and stir well. Spread the onion green over the dish.

Preparation time: 1 hour preparation, 15 minutes preparation

English

Die Anregung zu diesem Rezept kam von Omnivore’s Cookbook. aber es wäre nicht mein Rezept, wenn ich es 1:1 übernommen hätte. Schon während ich den Artikel gelesen hatte, kam mit sofort der Gedanke, dass das ideale Fleisch dafür eigentlich Flanksteak ist. Beim weiteren Lesen war das auch das favorisierte Fleischstück der Dame. Ich habe mir das Blanchieren des Broccolis erspart, weil der in der Sojasauce sowieso grau aussieht.

2 Portionen

Zutaten:
300 g Flanksteak, in Scheiben geschnitten, mit 1 EL Speisestärkeund 3 EL helle Sojasauce für 2 Stúnden mariniert
200 ml zu 1/3 helle Sojasauce, 1/3 dunkle Sojasauce, 1/3 trockener Sherry
30 g frisch geriebener Ingwer
2 Knoblauchzehen, gehackt
3 Lauchzwiebeln, in Scheiben geschnitten, weiß und grün getrennt
Öl zum Braten (Erdnuss oder Raps)
150 g Broccoli, nur die Spitzen
etwas Speisestärke in Wasser angerührt
150 g nach Packungsanweisung gekochte oder eingeweichte asiatische Nudeln

Zubereitung:
Fleisch im rauchheißen Öl kurz portionsweise anbraten, beiseite stellen. Ingwer, Knoblauch und das weiße der Lauchzwiebeln kurz anbraten und mit der Flüssigkeit ablöschen. 5 Minuten köcheln. Den Broccoli zugeben und weitere 5 Minuten köcheln. Fleisch zugeben und weitere 5 Minuten köcheln. Falls das noch zu flüssig ist, mit etwas Speisestärke andicken. Nudeln zugeben und gut umrühren. Das Zweiebelgrün über das Gericht streuen.

Zubereitungszeit: 1 Stunde Vorbereitung, 15 Minuten Zubereitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.