Our visit to Frankfurt at autumn/fall 2019 – Unser Besuch in Frankfurt im Herbst 2019

On Monday, the 7th of October 2019 we went back to the old hometown Frankfurt/Main. It had to be filled again the supplies of Hessian canned sausage and Frankfurt green sauce.
Am Montag, dem 7. Oktober 2019 ging es mal wieder in die alte Heimat Frankfurt/Main. Es mussten mal wieder die Vorräte an hessischer Dosenwurst und Frankfurter grüner Sauce aufgefüllt werden.
On the way there we met friends from a no longer existing internet community in the ice cream parlor Da Massimo in Stockstadt. For breakfast we had smoked salmon, unfortunately without sparkling wine, so I had it here. Then I had an apple strudel and my sweetheart a sundae.
Auf dem Hinweg trafen wir noch Freunde aus einer nicht mehr existierenden Community in der Eisdiele Da Massimo in Stockstadt. Zum Frühstück hatten wir Lachs, leider fehlte dazu der Sekt, den habe ich hier nachgeholt. Anschließend hatte ich einen Apfelstrudel und mein Schatz einen Eisbecher.

Then we went to the in-laws and since I did not have to drive, to a beer for me.
Danach ging es zu den Schwiegereltern und da ich nicht fahren musste, zu einem Bier für mich.
The rest of the day was then the arrival to Frankfurt in the hotel Mercator in the same street in the north end, check in. Of course, we wanted to eat something and we got that in the Schöne Müllerin along with plenty of Äbbelwoi and two Mispelchen (medlar in Calvados).
Der Rest des Tages war dann die Anreise nach Frankfurt in das Hotel Mercator in gleichnamiger Straße im Nordend, einchecken. Essen wollten wir natürlich auch noch etwas und das bekamen wir in der schönen Müllerin zusammen mit reichlich Äbbelwoi und zwei Mispelchen.

The next day was ushered in with a visit to the Kleinmarkthalle. The durable goods were immediately bought and for the rest we have oriented ourselves, where we can find something, so that we do not have to search the next day. The afternoon then took place on the Berger road. In the rainy weather we searched for a place where I get a beer and my sweetheart a coffee. We found a trendy cafe „Coffee Vibe“ that unfortunately had no alcohol license. The question for the menu was answered with „The menu is standing in front of you“. So he told us nearly 20 types of coffee und 10 other beverages. So my sweety took something undefined and I a vanilla latte macchiato. The undefined tasted so good that she needed a second.
Der nächste Tag wurde mit einem Besuch der Kleinmarkthalle eingeläutet. Die haltbaren Sachen wurden gleich eingekauft und für den Rest haben wir uns orientiert, wo wir was finden können, damit wir am nächsten Tag nicht so lange suchen müssen. Der Nachmittag fand dann auf der Berger Straße statt. Wir suchten bei dem regnerischen Wetter ein Lokal, wo ich ein Bier und mein Schatz einen Kaffee bekommt. Wir fanden ein trendiges Café, Coffee Vibe, das leider keine Alkohollizenz hatte. Die Frage nach der Karte wurde von dem jungen Mann mit „Steht vor ihnen“ beantwortet. Er zählte uns dann ca. 20 Kaffeespezialitäten und etwa 10 sonstige Getränke auf. Mein Schatz hatte dann etwas undefinierbares und ich einen Vanille Latte macchiato. Das undefinierbare war so lecker, dass sie einen zweiten geordert hat.

Die EZB von weitem.

und der Dom von weitem.

Undefinierbar mit Herzchen und Vanille Latte mit Bärchen.

Then followed by a 35-minute drive from the Frankfurt Konstablerwache to Hochheim station. There we were picked up by our friend Clarissa by car. Next we went to the winery service, Dorotheenhof. What did you have good for us? Closed on Monday, Tuesday! If there were still a lot of Italians, Thais and Chinese possible, we visited the Wasserturm on the Massenheimer road instead. Katharina had a vegetarian tarte flambée, Clarissa a baked Hochheim Schnitzel, my sweetheart a rumpsteak with mushrooms, chips and salad and I a rumpsteak with onions and bread. I generously passed on my salad to Katharina, which would have been too much for me anyway with these huge parts of rumpsteaks. Then the return trip to Frankfurt followed and a nightcap in the hotel.
Danach folgte dann eine 35 Minuten lange Fahrt von der Frankfurter Konstablerwache nach Hochheim Bahnhof. Dort wurden wir von unserer Freundin Clarissa mit dem Auto abgeholt. Weiter ging es zum Weingut Dienst, Dorotheenhof. Was hatten sie gutes für uns? Montag, Dienstag geschlossen! Wären noch einiges an Italienern, Thais und Chinesen möglich, wir besuchten stattdessen den Wasserturm an der Massenheimer Straße. Katharina hatte einen vegetarischen Flammkuchen, Clarissa ein überbackenes Hochheimer Schnitzel, mein Schatz ein Rumpsteak mit Champignons, Pommes und Salat und ich ein Rumpsteak mit Zwiebeln und Brot. Meinen Salat habe ich großzügig an Katharina weiter gereicht, was bei diesen Riesenteilen von Rumpsteaks für mich eh zuviel gewesen wäre. Danach folgte die Rückfahrt nach Frankfurt und noch ein Absacker im Hotel.

Um ein Rumgedöns zu vermeiden, hab ich nur meinen Teller fotografiert, die anderen Gerichte stelle man sich selber vor.

The Wednesday as the last day was as usual shopping day, first in the Kleinmarkthalle with Vogelsberger head cheese, caraway head cheese and the green sauce herbs.
Der Mittwoch als letzter Tag war wie üblich Einkaufstag, zuerst in der Kleinmarkthalle mit Vogelsberger Presskopf, Kümmelpresskopf und den grüne Sauce Kräutern.
Then it went in Langen/Hessen to a tea shop, which also sells Kornmayer mustard. My sweetheart needed to recipes from the Langener cookbook Langener mustard (with apple pieces and cider) and I always wanted to try the Frankfurt mustard (with Frankfurt green sauce herbs).

Danach ging es in Langen/Hessen zu einem Teeladen, der auch Kornmayer Senf verkauft. Mein Schatz brauchte zu Rezepten aus dem Langener Kochbuch Langener Senf (mit Apfelstückchen und Apfelwein) und ich wollte schon immer mal den Frankfurter Senf (mit Frankfurter grüne Sauce Kräutern) probieren.

Then to the butchery Breidert with all sorts of homemade sausage and of course liver sausage, black pudding and head cheese in the can.
Anschließend in die Metzgerei Breidert mit allen möglichen Sorten Hausmacher Wurst und natürlich Leber-, Blutwurst und Presskopf in der Dose.
After that a last visit to the in-laws and then to home.
Danach eine Visite bei den Schwiegerleuten und dann wieder ab nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.