Chanterelle sauce with potato dumpling – Pfifferlingssauce mit Kartoffelknödel

Deutsch

Forest or meadow mushrooms in a sauce are available as a recipe in countless variations. This is especially about chanterelles in a gravy with potato dumplings. They were from purchased dumpling dough this time, but the recipe of the potato dumplings (raw, half and half, cooked) will be handed later.

2 – 3 servings

Ingredients:
200 g chanterelles, cleaned
flour
2 tablespoons oil
100 g bacon, diced
1 small onion, cut into fine cubes
1 tablespoon tomato paste
1 tablespoon flour
100 ml red wine
250 ml broth
1 tablespoon marjoram
salt
pepper

Preparation:
Cleaning mushrooms can be complicated with a brush or you can make it easy. Put the mushrooms in a bowl, add a generous portion of flour and mix well. Then you rinse it off briefly with water and they are clean. The flour does not allow the water to penetrate the mushrooms.
Roast bacon, onion, tomato paste and flour dark brown. Deglaze with half of the red wine and let it boil down. Pour in the remaining red wine and reduce to half. If the meat broth is hot, you can pour it completely, otherwise add small quantities with stirring. Add marjoram and simmer for about 5 minutes. Add mushrooms and simmer for another 15 minutes. Season with salt and pepper.
Serve with potato or bread dumplings.

Preparation time: 30 minutes

English

Wald- oder Wiesenpilze in einer Sauce gibt es als Rezept in unzähligen Variationen. Hier geht es speziell um Pfifferlinge in einer Bratensauce mit Kartoffelknödeln. Die waren dieses Mal aus gekauftem Knödelteig, das Rezept der Kartoffelknödel (roh, halb und halb, gekocht) wird aber nachgereicht.

2 – 3 Portionen

Zutaten:
200 g Pfifferlinge, geputzt
Mehl
2 EL Öl
100 g geräucherter Bauchspeck, gewürfelt
1 kleine Zwiebel, in feine Würfel geschnitten
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
100 ml Rotwein
250 ml Fleischbrühe
1 EL Majoran
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Pilze putzen kann man kompliziert mit einem Pinsel machen oder man macht es sich einfach. Man gibt die Pilze in eine Schüssel, gibt eine kräftige Portion Mehl hinzu und mischt das Ganze gleichmäßig. Danach braust man sie kurz mit Wasser ab und schon sind sie sauber. Durch das Mehl dringt auch kein Wasser in die Pilze ein.
Speck, Zwiebel, Tomatenmark und Mehl dunkelbraun braten. Mit der Hälfte des Rotweins ablöschen und einkochen lassen. Den restlichen Rotwein angießen und zur Hälfte reduzieren. Falls die Fleischbrühe heiß ist, kann man sie komplett zugießen, ansonsten unter Rühren immer kleine Mengen zugießen bis sie verbraucht ist. Majoran zugeben und etwa 5 Minuten köcheln. Pilze zugeben und weitere 15 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit Kartoffel- oder Semmelknödeln servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.