Breaded fish fillet with Northern potato salad and remoulade – Paniertes Fischfilet mit norddeutschen Kartoffelsalat und Remoulade

dig

Deutsch

This is the most famous dish in Germany on Fridays in Germany. This can be found in a similar way at a star restaurant, the inn, the canteen or the snack bar. Breaded fish fillet with potato salad. The remoulade sauce is optional and can be replaced by a lemon slice, for me the remoulade simply belongs to it.
The best-known fish is cod, pollock and ocean perch, but also sole, salmon and various freshwater fish such as pikeperch or sea trout can be used.
This post contains four recipes: the fish, the North German potato salad with egg and mayonnaise, the remoulade sauce with sour cream instead of mayonnaise and the homemade mayonnaise.

Let’s start with what we need at first for the potato salad, the blitz mayonnaise:

Ingredients:
250 ml canola or sunflower oil
1 egg, uncooled
2 teaspoons lemon juice
1 teaspoon mustard
salt
pepper

Preparation:
Put all ingredients in a mixing beaker and mix with the bar mixer from the ground on the highest level. When the mayonnaise begins to ascend, slowly pull the bar mixer to the top. Repeat this procedure several times until no more unbound oil is seen.

Preparation time: 2 minutes

Next what the most time needs, North German potato salad:

2 servings

Ingredients:
500 g jacket potatoes, cooked on the previous day, peeled and sliced
½ cucumber, peeled and cut into thin slices
2 eggs, boiled in nine minutes, peeled and cut into coarse pieces
½ onion cut into fine cubes
salt
pepper
1 serving of the homemade mayonnaise

Preparation:
Mix all the ingredients and let them rest for about one hour. Season with salt and pepper.

Preparation time: 1 1/2 hours

Then we make the remoulade, which should also rest at least 30 minutes:

2 servings

Ingredients:
2 in nine minutes hard boiled eggs, peeled and halved
2 tablespoons oil
200 g sour cream
3 tablespoons parsley, chopped
3 small gherkins, cut into fine cubes
salt
a pinch of sugar

Preparation:
Press the egg yolk into a bowl, add the oil and mix with a fork to a mayonnaise, add sour cream. Cut the egg white into small cubes and mix with parsley, gherkin, salt and sugar. Let rest for 30 minutes and taste with salt.

Preparation time: 50 minutes

Finally, we come to the fish:

2 servings

Ingredients:
400 g fish fillet
salt
pepper
2 tablespoons flour
1 egg, whisked
3 tablespoons bread crumbs
1 cup of oil

Preparation:
Season the fish with the salt and pepper, then pour into flour, egg and bread crumbs. Fry in the hot oil from both sides golden brown.

Preparation time: 10 minutes

English

Das ist in Deutschland das bekannteste Gericht am Freitag. Das findet man so oder ähnlich vom Sternerestaurant, Wirtshaus, Kantine bis zur Imbissbude. Fischfilet paniert mit Kartoffelsalat. Die Remouladensauce ist optional und kann durch einen Zitronenschnitz ersetzt werden, für mich gehört die Remoulade einfach dazu.
Die bekanntesten Fischarten dafür sind Kabeljau, Seelachs und Rotbarsch, es gehen aber auch Seezunge, Lachs und verschiedene Süßwasserfische wie Zander oder Seeforelle.
Der Post enthält gleich vier Rezepte: der Fisch, der norddeutsche Kartoffelsalat mit Ei und Mayonnaise, die Remouladensauce mit saurer Sahne anstatt Mayonnaise und die hausgemachte Mayonnaise.

Beginnen wir mit dem, was wir als erstes brauchen, um den Kartoffelsalat zu machen, die Blitzmayonnaise:

Zutaten:
250 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
1 Ei, ungekühlt
2 TL Zitronensaft
1 TL Senf
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen hohen Mixbecher geben und mit dem Stabmixer zunächst vom Boden auf höchster Stufe mixen. Wenn die Mayonnaise anfängt, aufzusteigen, den Stabmixer langsam bis ganz nach oben ziehen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen, bis kein ungebundenes Öl mehr zu sehen ist.

Zubereitungszeit: 2 Minuten

Als Nächstes, was am meisten Zeit braucht, der norddeutsche Kartoffelsalat:

2 Portionen

Zutaten:
500 g Pellkartoffeln, am Vortag gekocht, geschält und in Scheiben geschnitten
½ Salatgurke, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 Eier, in neun Minuten hart gekocht, geschält und in grobe Stücke geschnitten
½ Zwiebel in feine Würfel geschnitten
Salz
Pfeffer
1 Portion hausgemachte Mayonnaise

Zubereitung:
Alle Zutaten mischen und etwa eine Stunde ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden

Danach machen wir die Remoulade, die auch wenigstens 30 Minuten ziehen sollte:

2 Portionen

Zutaten:
2 in neun Minuten hart gekochten Eier, geschält und halbiert
2 EL Öl
200 g saure Sahne
3 EL Petersilie, gehackt
3 kleine Gewürzgurken, in feine Würfel geschnitten
Salz
eine Prise Zucker

Zubereitung:
Das Eigelb in eine Schüssel drücken, das Öl zugeben und mit einer Gabel zu einer Mayonnaise vermischen, saure Sahne zugeben. Das Weiße vom Ei in feine Würfel schneiden und mit Petersilie, Gurke, Salz und Zucker verrühren. 30 Minuten ziehen lassen und erneut mit Salz abschmecken.

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Zum Schluss kommen wir zum Fisch:

2 Portionen

Zutaten:
400 g Fischfilet
Salz
Pfeffer
2 EL Mehl
1 Ei, verquirlt
3 EL Semmelbrösel
1 Tasse Öl

Zubereitung:
Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbrösel wälzen. Im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

Zubereitungszeit: 10 Minuten

dig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.