Deutsch

This is actually „only“ breaded fish, the fillet is simply cut into strips and breaded afterwards. Of course, these things are not as uniform as the purchased ones, cut from a frozen block industry fish fingers. In any case, my children were satisfied with it in the 1980s/90s and I did not have to give them this prefabricated cardboard with as much mono sodium glutamate as possible. There is also a simple potato salad with salt, pepper, vinegar, oil or a North German with cucumber and mayonnaise and optionally a slice of lemon or my homemade remoulade.

2 servings

Ingredients:
350 g fish fillet (cod, pollock, haddock)
salt
pepper
flour
1 egg, whisked
bread crumbs
canola or sunflower oil

Preparation:
Use pliers to remove the bones from the fillet. Cut the fillet into strips, season with salt and pepper. Turn the strips one at a time into flour, egg and breadcrumbs and fry in a pan with plenty of oil to golden brown.

Serve with remoulade and a potato salad.

Preparation time: 15 minutes

English

Dabei handelt es sich eigentlich auch „nur“ um panierten Fisch, wobei das Filet einfach in Streifen geschnitten und danach paniert wird. Natürlich sind die Dinger nicht so gleichmäßig, wie die gekauften, aus einem gefrorenen Block geschnittenen Industrie Fischstäbchen. Meine Kinder waren in den 1980/90er Jahren jedenfalls zufrieden damit und ich musste ihnen nicht diese vorgefertigte Pappe mit möglichst viel Natriumglutamat versetzt, vorsetzen. Dazu gibt es wahlweise einen einfachen Kartoffelsalat mit Salz,Pfeffer, Essig, Öl oder einen norddeutschen mit Gurken und Mayonnaise und wahlweise eine Scheibe Zitrone oder meine selbst gemachte Remoulade.

2 Portionen

Zutaten:
350 g Fischfilet (Kabeljau, Seelachs, Schellfisch)
Salz
Pfeffer
Mehl
1 Ei, verquirlt
Semmelbrösel
Raps- oder Sonnenblumenöl

Zubereitung:
Mit einer Zange die Gräten aus dem Filet entfernen. Das Filet in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Streifen nacheinander in Mehl, Ei und Semmelbrösel wenden und in einer Pfanne mit reichlich Öl gold braun braten.

Mit Remoulade und Kartoffelsalat servieren.

Zubereitungszeit: 15 Minuten