Chicken breast in sherry – Hühnerbrust in Sherry

Deutsch

Chicken in sherry also belongs to the sort of tapas that were discovered much later. Depending on how much sauce is cooked, it’s not that easy to eat with a toothpick. You need a knife and fork and a piece of bread or a spoon.
In addition, the preparation must pay particular attention to the meat. If it is not fried through, you can quickly make the acquaintance of salmonella, is it too through, it can get dry very quickly. Therefore, poultry meat should always be seared at the beginning, then take it out, prepare the sauce and at the end add the meat again and bring it to a boil vigorously.

For a large tapas plate even half a chicken breast is too much for 2 servings, so there is something left that still tastes juicy when carefully warmed.

Ingredients:
1 half chicken breast, cut into cubes
1 tbsp olive oil
1 garlic clove, sliced
1 tbsp flour
100 ml fino sherry
salt
pepper

Preparation:
Heat the oil, fry the meat cubes, remove it and take it aside. Add the garlic and sauté briefly. Sprinkle with flour, sauté briefly. That must not take color in any case. Deglaze with the sherry, mix well and season with salt and pepper and simmer for 15 minutes, so that the flour taste disappears. Add the meat and bring to a boil.

Preparation time: 30 minutes

English

Hähnchen in Sherry gehört auch zu der Sorte Tapas, die erst viel später entdeckt wurden. Je nachdem, wieviel Sauce dazu gekocht wird, ist es nicht mehr ganz so einfach, das mit einem Zahnstocher zu essen. Dazu braucht man dann schon Messer und Gabel und ein Stück Brot oder einen Löffel.
Bei der Zubereitung muss außerdem besonders auf das Fleisch geachtet werden. Ist es nicht durchgebraten, kann man schnell die Bekanntschaft von Salmonellen machen, ist es zu durch, kann es ganz schnell trocken sein. Darum sollte Geflügelfleisch immer am Anfang scharf angebraten werden, dann nimmt man es heraus, bereitet die Sauce zu und gibt am Schluss das Fleisch wieder hinzu und bringt es kräftig zum kochen.

Für eine umfangreiche Tapasplatte ist selbst eine halbe Hühnerbrust zuviel für 2 Portionen, also bleibt etwas übrig, das bei vorsichtigem Erwärmen immer noch saftig schmeckt.

Zutaten:
1 halbe Hühnerbrust, in Würfel geschnitten
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
1 EL Mehl
100 ml Fino Sherry
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Öl erhitzen, Fleischwürfel darin scharf anbraten, heraus nehmen und beiseite stellen. Den Knoblauch zugeben und kurz anschwitzen. Mehl darüber streuen, kurz anschwitzen. Das darf auf gar keinen Fall Farbe annehmen. Mit dem Sherry ablöschen, gut verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen und 15 Minuten köcheln, damit der Mehlgeschmack verschwindet. Das Fleisch zugeben und einmal kräftig aufkochen.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.