Deutsch

The original recipe is actually with Madeira, but I find the taste difference between port and Madeira wine not so great that would be justify more than the double price.
What I have also omitted, is the roasted vegetables, because they are too dominant for my taste. Instead, Paris mushrooms came (that’s the little ones that you can leave in one piece) into which support the taste of port wine very nice.

4 servings

Ingredients:
1 kg raw, cured beef tongue
salt
2 tablespoons butter
1 tablespoon flour
1 tablespoon tomato puree
1 small onion, finely diced
200 g very small mushrooms
200 ml cooking broth of the tongue
150 ml red wine
150 ml Port wine
pepper

Preparation:
Cook the beef tongue in plenty of salted water 1 1/2 to 2 hours. Then a skewer should go without much resistance through the tip of the tongue.
30 minutes before end of cooking, melt the butter in a smaller pot, sauté flour, tomato paste, onion and mushrooms. When all is well browned, remove the cooking broth from the tongue and stir in, boil down a bit. Then the red wine is added. Cover and simmer 15 minutes. Last enter the port wine, boil once again and season with salt and pepper.
Peel the skin off the tongue, cut the meat into thin slices and serve with the sauce and pasta or mashed potatoes and a vegetable of your choice.

Preparation time: 2 1/2 hours

English

Das Originalrezept ist eigentlich mit Madeira, ich finde aber den geschmacklichen Unterschied zwischen Portwein und Madeira nicht so groß, dass ich dafür mindestens den doppelten Preis für Madeira bereit bin, zu zahlen.
Was ich auch entsorgt habe, ist das Röstgemüse, da es für meinen Geschmack zu dominant ist. Stattdessen kamen Pariser Champignons (das sind die kleinen, die man am Stück lassen kann) hinein, die den Geschmack des Portweins sehr schön unterstützen.

4 Portionen

Zutaten:
1 kg rohe, gepökelte Rinderzunge
Salz
2 EL Butter
1 EL Mehl
1 EL Tomatenmark
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
200 g sehr kleine Champignons
200 ml Kochbrühe von der Zunge
150 ml Rotwein
150 ml Portwein
Pfeffer

Zubereitung:
Die Rinderzunge in reichlich Salzwasser 1 1/2 bis 2 Stunden kochen. Anschließend sollte ein Schaschlikspieß ohne großen Widerstand durch die Zungenspitze gehen.
30 Minuten vor Garzeitende die Butter in einem kleineren Topf schmelzen, Mehl, Tomatenmark, Zwiebel und Champignons anbraten. Wenn alles gut gebräunt ist, die Kochbrühe von der Zunge abnehmen und unter rühren, etwas einkochen lassen. Danach kommt der Rotwein dazu. Zudecken und 15 Minuten simmern. Zuletzt den Portwein dazu geben, einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Von der Zunge die Haut abziehen, das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce und Nudeln oder Kartoffelpürree und einem Gemüse nach Wahl servieren.

Zubereitungszeit: 2 1/2 Stunden