Deutsch

Some will wonder: How, the author has come back with the same recipe for stuffed peppers with ground meat? That we had a few weeks ago?
The answer is yes and no. The older recipe is what is presumed to have entered via the Ottomans over the Balkan to Germany. In this recipe, several factors are taken up, who came from Turkey and Greece.
The meat is seasoned not only with salt, pepper and garlic but also the usual in Turkey and Greece Keftede/Soutzukakia spices pepper flakes, mint and oregano came into play. The cap was not the very holey hat of the peppers but a mild semi solid cheese.

2 servings

Ingredients:
200 g minced meat, half beef, half pork
¼ bread roll
1 egg
salt
pepper
1 garlic clove, chopped
1 tablespoon red pepper flakes
1 teaspoon mint
1 teaspoon oregano
2 peppers bells, heads cutted and the seeds and white membranes removed
2 slices of young Gouda or Monterey Jack in the U.S.
2 tablespoons oil
1 tablespoon tomato paste
1 tablespoon flour
250 ml boiling water

Preparation:
Soak bread roll, squeeze and mix with the minced meat, the egg, garlic and the spices. Stuff the peppers with it and top with the cheese.
Fry tomato paste and flour in the oil until brown. Pour water and stir well. Season with salt and pepper. Bring to a boil, set in the stuffed peppers and simmer for 45 minutes.
Serve with rice.

Preparation time: 1 hour

English

Manche werden sich fragen: Wie, kommt der Autor schon wieder mit dem selben Rezept für mit Hackfleisch gefüllte Paprika? Das hatten wir doch schon mal vor ein paar Wochen?
Die Antwort ist ja und nein. Das ältere Rezept ist das, was vermutlich über die Osmanen über den Balkan bis nach Deutschland gelangt ist. In diesem Rezept werden verschiedene Einflüsse aufgegriffen, die aus der Türkei und Griechenland stammen.
Das Fleisch wird nicht nur mit Salz, Pfeffer und Knoblauch gewürzt sondern es kommen auch die in der Türkei und Griechenland üblichen Keftede/Soutzukakia Gewürze Paprikaflocken, Minze und Oregano ins Spiel. Als Krönung des Ganzen kommt nicht die sowieso sehr löchrige Kappe der Paprika darauf sondern ein milder halbfester Schnittkäse.

2 Portionen

Zutaten:
200 g Hackfleisch, halb Rind, halb Schwein
¼ Brötchen
1 Ei
Salz
Pfeffer
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 EL Paprikaflocken
1 TL Minze
1 TL Oregano
2 Paprikaschoten. die Köpfe abgeschnitten und die Samen und weißen Häute entfernt
2 Scheiben junger Gouda
2 EL Öl
1 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
250 ml kochendes Wasser

Zubereitung:
Das Brötchen einweichen, ausdrücken und mit dem Hackfleisch, dem Ei, Knoblauch und den Gewürzen mischen. Die Paprikaschoten damit füllen und mit dem Käse belegen. Tomatenmark und Mehl im Öl braun braten, mit dem Wasser verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen, die Paprikaschoten hinein stellen und für 45 Minuten simmern.
Mit Reis servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde