Deutsch

Fleischwurst is a very finely chopped kind of Bologna. In Hesse, this sausage is omnipresent. It is eaten cold on bread or out of the hand, cut into strips used in Fleischsalat and sausage salad.
Warm it is used in order to extend bacon in farmers breakfast or just like here with potato salad. But the crowning glory is a piece of warm Fleischwurst with a bread roll from the hands of Mrs. Ilse Schreiber in the Kleinmarkthalle (small covered market) in Frankfurt/Main.

2 servings

Ingredients:
500 g waxy potatoes (Yukon gold in the USA and Canada)
salt
1 small onion
100 g bacon
oil
vinegar
pepper
½ bunch of chopped parsley
300 g Fleischwurst (or fine Bologna)

Preparation:
Cook the potatoes the day before in salted water for 30 minutes and leave to cool overnight. The next day peel, cut into slices and place in a salad bowl. Cut onion into small cubes and add. Cut the bacon into large cubes and fry in 1 tablespoon oil, add to the potatoes and let cool. Add 3 tablespoons oil and 2 tablespoons vinegar and season with salt and pepper. Leave for several hours and taste again with salt and pepper and mix in the parsley.
Boil plenty of salted water, remove pot from heat, add sausage, divided into two pieces, let get hot in 10 minutes.

Preparation time: 1 day, 20 minutes pure working time

English

Fleischwurst ist eine sehr fein geschnittene Brühwurst. In Hessen ist diese Wurst allgegenwärtig. Sie wird kalt auf Brot oder aus der Hand gegessen, in Streifen geschnitten in Fleisch- und Wurstsalat verwendet.
Warm verwendet man sie, um Räucherspeck im Bauernfrühstück zu verlängern oder eben wie hier mit Kartoffelsalat. Die Krönung ist jedoch ein Stück warme Fleischwurst mit Brötchen aus der Hand von Frau Ilse Schreiber in der Kleinmarkthalle in Frankfurt am Main.

2 Portionen

Zutaten:
500 g festkochende Kartoffeln
Salz
1 kleine Zwiebel
100 g Räucherspeck
Öl
Essig
Pfeffer
½ Bund Petersilie
300 g Fleischwurst

Zubereitung:
Kartoffeln am Vortag in Salzwasser 30 Minuten gar kochen und über Nacht auskühlen lassen. Am nächsten Tag schälen, in Scheiben schneiden und in eine Salatschüssel geben. Zwiebel in feine Würfel schneiden und dazu geben. Speck in grobe Würfel schneiden und in 1 EL Öl anbraten, zu den Kartoffeln geben und auskühlen lassen. 3 EL Öl und 2 EL Essig dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mehrere Stunden ziehen lassen und erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie unter mischen.
Reichlich Salzwasser aufkochen, vom Herd nehmen und die Wurst, in zwei Stücke geteilt, darin in 10 Minuten heiß werden lassen.

Zubereitungszeit: 1 Tag, reine Arbeitszeit 20 Minuten