Deutsch

The brand name ‚Schlemmerfilet ala bordelaise‘ (Gourmet fillet in the mood of Bordeaux) is so meaningless that it probably can not be protected, but I’ll go a possible dispute with the company Iglo with this recipe title out of the way.
Nevertheless the so prepared fish tastes almost exactly like the original or its imitators … with one difference: I do not use chemicals and certainly no flavor enhancer in my food. How the food industry handles that, I don’t know because I don’t buy this stuff again and when I had bought it, it didn’t worry me.

2 servings

Ingredients:
400 g pollock fillet
salt
1 garlic clove
pepper
50 g breadcrumbs
70 g butter
1 tablespoon chervil
1 tablespoon tarragon

Preparation:
Grind peeled garlic with salt to a paste, mix with breadcrumbs, pepper, herbs and soft butter. Form a plate from the mixture and let get hard in the freezer. Season fish on one side with salt and pepper and place in a baking dish, seasoned side down, top with the crust and bake for about 10 minutes at 180°. Switch the grill for another 10 minutes. The crust should be golden brown.
Serve with a potato salad.

Preparation time: 30 minutes

English

An für sich ist der Markenname ‚Schlemmerfilet ala bordelaise‘ so nichtssagend, dass er vermutlich nicht geschützt werden kann, andererseits gehe ich mit dem Rezepttitel einem möglichen Streit mit der Firma Iglo aus dem Weg.
Nichts desto Trotz schmeckt der so zubereitete Fisch fast genau so wie das Original bzw. dessen Nachahmer … mit einem Unterschied: Ich verwende keine Chemikalien und schon gar keine Geschmacksverstärker in meinem Essen. Ob das die Lebensmittelindustrie genau so handhabt, weiß ich nicht, da ich das Zeug ja nicht mehr kaufe und als ich es gekauft hatte, ich mir keine Gedanken darüber gemacht hatte.

2 Portionen

Zutaten:
400 g Seelachsfilet
Salz
1 Knoblauchzehe
Pfeffer
50 g Semmelbrösel
70 g Butter
1 EL Kerbel
2 EL Estragon

Zubereitung:
Abgezogene Knoblauchzehe mit Salz zu einer Paste zerreiben, mit Semmelbrösel, Pfeffer, den Kräutern und der weichen Butter mischen. Platten aus der Mischung formen und Im Frost hart werden lassen. Fisch auf einer Seite salzen, pfeffern und mit der gewürzten Seite nach unten in eine Auflaufform legen, die Kruste auflegen und bei 180° ca. 10 Minuten backen. Danach für weitere 10 Minuten den Grill zuschalten. Die Kruste sollte goldgelb sein.
Mit einem Kartoffelsalat servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten