Deutsch

The thought of the chicken in red wine is believed to lead back to Henry IV., who wanted for his peasants a chicken in the pot every Sunday. Unfortunately, it was a desire, the reality was different.
Those who could, however afford and also lived in a wine-growing area, for the idea was not far off, to cook a chicken in wine and a Burgundy logically takes Burgundy Wine.
Other variations of the same dish is Coq au Riesling in Alsace and the Woihinkelsche (Chicken in Rheingau Riesling in their very special dialect) in the Rheingau.

4 servings

Ingredients:
1 chicken of 1200 g weight
500 g button mushrooms cleaned
if you can get them:
250 g fresh peeled silverskin onions,
or
250 g cleaned shallots
100 g smoked bacon, diced
100 ml oil
1 tablespoon flour
500 ml red wine
salt
pepper
1 bunch parsley

Preparation:
Separate legs and wings of chicken and separate legs in thigh and lower leg. Cut carcasses in 2 – 3 parts. Fry chicken pieces in plenty of oil on all sides. Take chicken pieces out and fry mushrooms, onions and bacon. Drain oil and let assume the flour into the pan a little color. Stir in the wine and bring to a boil. Add chicken pieces, onions, mushrooms and bacon and simmer covered for 45 minutes. Grill chicken parts for about 10 minutes in the oven.
Serve with noodles or baguette.

Preparation time: 2 hours

English

Der Gedanke des Huhns in Rotwein ist vermutlich auf Heinrich den IV. zurück zu führen, der seinen Untertanen für jeden Sonntag ein Huhn im Topf wünschte. Leider blieb es beim Wunsch, die Realität sah anders aus.
Wer es sich allerdings leisten konnte und außerdem in einer Weinbaugegend wohnte, für den war der Gedanke nicht fern, ein Huhn in Wein zu garen und im Burgund nimmt man logischerweise Burgunder Wein.
Andere Varianten des gleichen Gerichts sind Coq au Riesling im Elsass und das Woihinkelsche im Rheingau.

4 Portionen

Zutaten:
1 Hähnchen von 1200 g Gewicht
500 g kleine Champignons, gesäubert
wenn man sie bekommen kann:
250 g frische Silberzwiebeln, abgezogen
oder
250 g Schalotten
100 g geräucherter Bauchspeck, grob gewürfelt
100 ml Öl
1 EL Mehl
500 ml Rotwein
Salz
Pfeffer
1 Bund Petersilie

Zubereitung:
Beine und Flügel vom Hähnchen trennen, Beine in Ober- und Unterschenkel teilen. Karkassen in 2 – 3 Teile schneiden. Hühnerteile in reichlich Öl von allen Seiten anbraten. Hühnerteile heraus nehmen, Champignons, Zwiebeln und Bauchspeck anbraten. Öl abgießen und das Mehl in der Pfanne etwas Farbe annehmen lassen. Unter Rühren den Rotwein angießen und aufkochen. Hühnerteile, Zwiebeln, Champignons und Speck wieder zugeben und alles zusammen zugedeckt 45 Minuten köcheln. Anschließend Hähnchenteile im Backofen für 10 Minuten über grillen.
Mit Bandnudeln oder Baguette servieren.

Zubereitungszeit: 2 Stunden