Deutsch

The dish comes from Adana, a city in southern Turkey. It is supposedly the only Turkish spicy kabob. It is made from minced meat and usually produced in larger portions and then grilled on a sword. At the table, then you pull ceremonially the sword out of his flesh scabbard.
It’s served with grilled vegetables and flatbread. Also yogurt with garlic or Cacik will fit and for me in particular, a Turkish rice with a brown garlic sauce.

2 servings

Ingredients:
400 g minced beef or lamb
salt
pepper
1 teaspoon chopped mint
1 teaspoon minced oregano
1 tablespoon Pul biber (pepper flakes)

Preparation:
Mix all ingredients and knead vigorously for several minutes. Divide the meat, form two rolls and push a skewer through it. Grill about 5 – 10 minutes from both sides.

Preparation time: 30 minutes

English

Das Gericht stammt aus Adana, einer Stadt im Süden der Türkei. Als angeblich einziger Kebap ist er scharf gewürzt. Er wird aus Hackfleisch und normalerweise in größeren Portionen hergestellt und wird dann auf einem Schwert gegrillt. Bei Tisch zieht man dann feierlich das Schwert aus seiner Fleischscheide.
Als Beilage gibt es gegrilltes Gemüse und Fladenbrot. Dazu passen aber auch Joghurt mit Knoblauch oder Cacik und bei mir im besonderen war es türkischer Reis mit einer braunen Knoblauchsauce.

2 Portionen

Zutaten:
400 g Rinder- oder Lammhack
Salz
Pfeffer
1 TL gehackte Minze
1 TL gehackter Oregano
1 EL Pul biber (Blättchenpaprika)

Zubereitung:
Alle Zutaten mehrere Minuten kräftig verkneten. Den Hackteig teilen, zwei Würste daraus formen und einen Schaschlikspieß hindurch schieben. Von beiden Seiten ca. 5 – 10 Min. grillen.

Zubereitungszeit: 30 Min.